#1 Stürzende Linien - in 3D eher ein Problem von Ralf 27.07.2015 18:51

avatar

Zunächst ein Beispiel mit Originalen zum Herunterladen und Erproben eigener Montagetechnik - Motiv aus Dinkelsbühl.
Ist mir so beim Bearbeiten aufgefallen, denn das Paar dürfte gut geeignet sein, ein Montageproblem zu klären, was häufig auftritt.
Ich bearbeite viele Raumbilder die ähnliche Probleme zeigen und mir das Stereo, bzw. die resultierende Diaschau, wichtig ist.

Nach der Automatikmontage* des SPM sieht das Stereo in der Großversion so aus: http://3d-schau.de/lern/dinkelMontage1xl.JPG

Die Kreuzblickansicht dem Originalpaar entsprechend.


Bearbeitet sieht es so aus - mit Anleitung:


In der FC gab es dazu eine Reihe von Beiträgen: http://fc-foto.de/35235431

Ein recht extremes Beispiel, aber nicht ungewöhnlich im Fotoalltag!


Die Originale sind verlinkt unter:
http://3d-schau.de/ueb/IMG5975.JPG
und
http://3d-schau.de/ueb/IMG5976.JPG

Tipp: Stürzende Linien zunächst mit ShiftN (Freeware -DANKE!) bearbeiten. Geht aber auch manuell, z. B. mit PhotoImpact oder ACDsee oder ...

Für 3D-Bilderschauen versuche ich Hochformate möglichst zu vermeiden. Bei Diaschauen werden sie als Kamerafahrt erschlossen. Hier: Freihandaufnahmen.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen