#1 3.7.1 Diaschauen für den 3D-TV - mit DivX Converter in DivX HD von Ralf 06.03.2014 18:58

avatar

Nicht jeder 3D-TV ist für jedes Wiedergabeformat geeignet.
Z. B. Side-by-Side , halbe Bildbreite. (Mein bevorzugtes Format, da sehr einfach zu handhaben.)
Hier finden sich unterschiedliche Beispiele und ich BITTE darum, zu Testen und mitzuteilen,
was auf vorhandenen 3D-TVs läuft: 1. USB-Stick oder 2. auf anderem Weg und 3. welcher TV-Typ verwendet wird. Danke!

Für mich ist es einfach: Panasonic 42" Panasonic Viera 1920x1080 Plasma Shutter.
Er kann Video "half Side-by-side" oder die Untereinander-Anordnung und ist DivX HD zertifiziert.
Also ziehe ich die mit Magix erstellten Diaschauen auf den bei DivX kostenlos erhältlichen Converter, stelle 1920x1080 HD .divx ein
und starte die Konvertierung - geht recht schnell.
Der Film nnn.dvix kann dann direkt vom USB-Sick in sehr guter Qualität abgespielt werden, dabei ist "nebeneinander" zu wählen, entsprechend der Magixeinstellung,
da ich ja mit MPOs arbeite. http://3d-schau.de/diafilm1/Petra4effekt...; 220Mbyte

Als Besonderheit muss ich noch anfügen: Die Kamerafahrten/Zoom der Diaschauen laufen völlig einwandfrei, ohne Ruckeln ab, besser als am Computer!

Gleiches gilt für den Panasonic Bluray-Player. Scheibe rein (DVD oder Bluray), einstellen, fertig. Dto. MPOs als Bilderschau.

Die Stereofilme der Fuji-W3 werden nicht direkt erkannt.
=>Ich lade sie daher zunächst zur Bearbeitung in Magix Video, bearbeite sie dort (Helligkeit, Kontrast, Farbe),
schneide sie und exportiere sie dann, wie die Diaschauen, meist in 1280x720 (=720p) Video-Kameraauflösung.

1. Beispiel Herunterladen (227,149 Mbyte) und per USB-Stick auf den 3D-TV abspielen. HalfSide-by-side, wie oben beschrieben.

http://3d-schau.de/diafilm1/divxHD/Petra...;
ergänzen: /Petra4effekteMus.divx

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen